| More

Studierendenprojekt

Wir, Simone Gremminger, Maria Valero und Stéphane Beuchat, sind Studierende des konsekutiven Masterstudienganges „Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession“, Zentrum für Postgraduale Studien Sozialer Arbeit (ZPSA) in Berlin. Im Rahmen des Studiums konzipierten wir ein zehnmonatiges menschenrechtsrelevantes Projekt (Januar- November 2009) und setzten es um. Dass die Schweiz, neben der bereits ratifizierten Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) die revidierte Europäische Sozialcharta weder unterschrieben noch ratifiziert hat, war für uns Anlass genug, uns zu engagieren. Als Projektleitung konnten wir nebst Frau Prof. Silvia Staub-Bernasconi, Herrn Andreas Gross, Nationalrat und Europaratsmitglied der Schweiz, gewinnen. Wir erforschten in einem ersten Schritt die Haltung von bürgerlichen ParlamentarierInnen gegenüber der revidierten Europäischen Sozialcharta. Dazu führten wir Interviews mit National- und Ständeräten aus der Kommission Soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK) und werteten diese anhand der Methode der qualitativen Inhaltsanalyse aus. In einem zweiten Schritt wurden aus den gewonnenen Erkenntnissen Massnahmen für weitere Sensibilisierungs- und Öffentlichkeitsarbeit abgeleitet. Wir sind der Überzeugung, dass erst über eine vertiefte Auseinandersetzung mit Andersdenkenden eine erfolgreiche Überzeugungsarbeit stattfinden kann. Aus diesem Grund wurden die Ergebnisse der Forschungsarbeit in einer Schulung interessierten Personen weitervermittelt, um sie so zu befähigen, das Anliegen der Kampagne aktiv zu unterstützen.

Simone Gremminger

Schweiz und Sozialcharta – ein gescheitertes Experiment?

Eine Analyse des Ratifizierungsprozesses der (revidierten) Europäischen Sozialcharta in der Schweiz

Simone Gremminger / Stéphane Beuchat

Ergebnisse der Auswertung der im Juni 2009 geführten Interviews mit elf ParlamentarierInnen der Kommisssion für soziale Sicherheit und Gesundheit des National- und Ständerates zur Erforschung der Begründungen der Abwehrhaltung gegenüber den Sozialrechten und der revidierten Europäischen Sozialcharta.

Maria del Mar Valero

Die Schweiz und ihre Beziehung zu den Sozialrechten und der Sozialcharta